tiergestuetzte therapie tiergestuetzte therapie tiergestuetzte therapie
tiergestuetzte therapie
 
-> zur startseite - ALT+s
-> texte - ALT+t
-> termine - ALT+d
-> literatur - ALT+l
-> adressen - ALT+a
-> fortbildung - ALT+f
-> bilder - ALT+b
-> links - ALT+i
-> häufige fragen - faq - ALT+h

 

tt-Fortbildung

   

 

 

Fortbildung ASH Berlin

 



 

in Kooperation mit

 

 

 

 

Weiterbildungsinhalte:
In der Weiterbildung der Alice- Salomon- Hochschule werden die
Grundlagen der tiergestützten Arbeit (Mensch- Tier Beziehung, psychologische, pädagogische und soziale Grundlagen) wissenschaftliche Hintergründe, aktuelle Forschung sowie erfolgreiche Projekte (mit Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen, Senioren) erläutert und diskutiert.

Qualitätsstandards, Evaluation, ethische Aspekte, Tierschutz, Unfallschutz, Hygienerichtlinien und effektive Planung von tiergestützer Arbeit sind u.a. weitere Inhalte, die auf den professionellen Einsatz vorbereiten.


Der Kurs legt den Schwerpunkt im Rahmen der tiergestützten Therapie und Pädagogik auf die Arbeit mit Hunden und Kleintieren im städtischen Raum. In der Weiterbildung soll erarbeitet werden, wie tiergestützte Arbeit im Arbeitsalltag effektiv und tierschutzgerecht eingesetzt werden kann.

 

Die Weiterbildung ist durch die International Society for Animal Assisted Therapy - ISAAT zertifiziert.

 

isaat

 

 

 

 

Dozierende:
Die Weiterbildung wird von renommierten Dozenten aus der tiergestützten Therapie und Praxis durchgeführt, die neueste wissenschaftliche und praxisbezogene Grundlagen vermitteln.

 

 

 

 

 

Weiterbildungsumfang:
Insgesamt 400 Stunden:

  • 175,50 Stunden Präsenzzeit
  • 40 Stunden praktische Anwendung tiergestützte Pädagogik oder Therapie
  • 184,5 Stunden Selbstlernzeit (Vorbereitung, Nacharbeit, Erstellung einer Abschlussarbeit

 

 

 

 

Zugangsvoraussetzungen:

  1. Hochschulabschluss, insbesondere in den Bereichen Soziale Arbeit, Gesundheit, Bildung und Erziehung, Psychologie, (Veterinär Medizin)
  2. In der Regel Praxiserfahrung in sozialen, gesundheitlichen und / oder Bildungsbereichen
  3. Darüberhinaus Zulassungen nach Einzelfallprüfungen möglich

 

 

 

 

Abschluss:
Die ASH vergibt in Kooperation mit dem Verein Leben mit Tieren e. V.
das Hochschulzertifikat "Fachkraft für tiergestützte Pädagogik und Therapie im Sozial- und Gesundheitswesen", wenn folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Teilnahme an allen Terminen
  • Erstellung der Abschlussarbeit
  • Präsentation der Abschlussarbeit im Kolloquium
  • Teilnahme am Eignungstest für den Einsatz von Hunden im Besuchsdienst beim Verein Leben mit Tieren e.V. (mit eigenen Hund oder als BeobachterIn)
  • Praktische Anwendung tiergestützter Pädagogik oder Therapie

 

 

ECTS - Credits

Der erfolgreiche Abschluss dieses Zertifikatskurses entspricht

10 ETCS- Credits. Deren mögliche Anrechenbarkeit auf einen postgradualen Studiengang ist an den Nachweis eines Hochschulabschlusses gebunden

 

 

 

 

Weitere Informationen:
finden Sie auf unserer Webseite

www.ash-berlin.eu/weiterbildung

 

 

 

 

Kontakte:
Alice- Salomon-Hochschule Berlin
Zentrum für Weiterbildung

Annett Eckloff
Alice-Salomon- Platz 5
12627 Berlin

 

Tel:: 030 99 245 319
E-Mail: eckloff@ash-berlin.eu


 

 

Zurück zur Fortbildungsübersicht

 

 


Pedigree


Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de